Presse
Pressemitteilungen
Sonstige Beiträge
Presse Material zum Download
16.09.2005

Bundeskanzler Schröder hält Festrede zum Doppeljubiläum von Sinalco und Getränkegruppe Hövelmann

Gemeinsam mit den Spitzen der deutschen Getränke- und Lebensmittelbranche sowie mit insgesamt 800 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Kultur genoss Bundeskanzler Gerhard Schröder das künstlerische und kulinarische Festprogramm zum 100. Geburtstag der Getränkegruppe Hövelmann und der Weltmarke Sinalco in der Duisburger MSV-Arena.
Mit seiner Festrede würdigte der Bundeskanzler die Leistungen und Erfolge des mittelständischen Familienunternehmens aus Duisburg-Walsum. Von den Anfängen 1905 als kleiner Bierverlag führte der Weg zu heute einem der größten privaten Mineralbrunnen und dem zweitgrößten Getränkelogistiker Deutschlands. Inzwischen arbeitet bereits die 4. Generation aktiv und in verantwortungsvollen Positionen im Unternehmen. Bundeskanzler Gerhard Schröder betonte in seiner Ansprache die großen Verdienste der früheren Familiengenerationen und die herausragende Bedeutung der heute mittlerweile rund 850 Mitarbeiter. Ohne dieses Engagement, ohne die für ein Familienunternehmen typische Identifikation der Beschäftigten mit der gemeinsamen Sache, so Bundeskanzler Gerhard Schröder, sei der Erfolg nicht denkbar.

Firmenchef Hermann Hövelmann dankte dem Bundeskanzler für sein Erscheinen und zeigte sich im Namen des gesamten Unternehmens stolz, dass der Bundeskanzler durch seine Teilnahme als Festredner die Stellung der Getränkegruppe Hövelmann und des Limonadenklassikers Sinalco herausragend würdigt.

Neben der Festansprache des Bundeskanzlers stand natürlich die Familien- und Firmengeschichte des Hauses Hövelmann sowie die Historie der deutschen Limonadenweltmarke Sinalco (entstanden 1905 aus dem lateinischen sine alcohole = ohne alkohol) ganz im Mittelpunkt der Festveranstaltung.
Entertainer und Comedian Jörg Knör führte schließlich durch das zirzensische Programm.
Eine historische Bildergala, der personifizierte Aufmarsch der Marken, in erster Linie Rheinfels Quelle und Sinalco, dutzende Künstler sowie Akrobatik, Parodien und musikalische Einlagen rund um die vergangenen 100 Jahre lieferten Informatives und sorgten für beste Laune bei  Prominenz aus Politik und Wirtschaft.

Am Abend wurden dann die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter inklusive Partner nach alter Tradition des Familienunternehmens mit einer eigenen Feier für ihr Engagement und ihre Teilhabe am bisherigen Erfolg der Getränkegruppe Hövelmann belohnt.