Presse
Pressemitteilungen
Sonstige Beiträge
Presse Material zum Download
25.04.2007

RheinfelsQuellen und Sinalco sind Sponsor des Rhein-Ruhr-Marathon 2007

Exakt 42,195 quälend lange Kilometer warten auf die Teilnehmer des 24. Rhein-Ruhr-Marathons am 29. April 2007 in Duisburg. Für den Ausgleich des Flüssigkeitshaushaltes der Sportler auf der Strecke sorgen Rheinfels Quelle und Sinalco als exklusive Softdrink-Sponsoren. Die Veranstalter erwarten in diesem Jahr über 5.000 Teilnehmer in den Disziplinen Marathon, Rollstuhl-, Inliner-Marathon und Halbmarathon.

Bei einem Lauf wie dem Rhein-Ruhr-Marathon gilt: trinken, trinken, trinken! Denn schon ein 70 Kilogramm schwerer Läufer verliert bei einem durchschnittlichen Tempo von 12 km/h, also fünf Minuten pro Kilometer, und einer Lufttemperatur von 20 Grad Celsius einen Liter Flüssigkeit pro Stunde. Hochgerechnet auf die Marathonstrecke führt das zu einem Flüssigkeitsverlust von über vier Litern. Damit es nicht so weit kommt, stellen Rheinfels Quelle und Sinalco insgesamt 15.480 Liter Getränke für Läufer, Streckenposten und Helfer sowie 160.000 Getränkebecher kostenlos zur Verfügung. Zusätzlich werden auf der Pasta-Party am Vorabend des Laufes die Teilnehmer mit fast 1.200 Litern Softdrinks der Duisburger Getränkegruppe versorgt.

Der Rhein-Ruhr-Marathon 2007 startet auf der Kruppstraße am Duisburger Sportpark Wedau, der Zieleinlauf liegt für die schnellsten Läufer dann rund 2 1/4 Stunden später gleich nebenan in der Arena des MSV Duisburg. Zuerst gehen um 8:00 Uhr die Inline-Skater auf die Strecke, eine Stunde später folgen die Halbmarathon-Läufer. Um 9:15 Uhr fällt der Startschuss für die Marathon-Läufer. Während des kräftezehrenden Laufes können die Teilnehmer an den insgesamt 17 Verpflegungspunkten der Strecke sowie im Ziel „auftanken“. An allen Stationen sorgen Mineralwasser und Schorlen von Rheinfels Quelle und Sinalco für den Ausgleich des Flüssigkeitshaushaltes der Langstreckler. Auch die Zaungäste der sportlichen Großveranstaltung können an den drei zentralen Bewirtungspunkten mit Cola, Limonade und Mineralwasser von Sinalco und Rheinfels Quelle ihren Durst löschen.

Sinalco und Rheinfels Quelle sind seit fünf Jahren verlässliche Getränke-Partner des Rhein-Ruhr-Marathon, der auf eine 24jährige Geschichte zurück blickt. 1981 fand mit 485 Läufern der erste Marathon in Duisburg statt. Den Streckenrekord bei den Männern stellte 1989 der Ungar Tibor Baier mit 02:14:33 auf. Die schnellste Frau in Duisburg war 1989 die Kirgisin Irina Bogacheva mit einer Zeit von 02:35:09. Seit dem Jahr 2000 starten auch Inline-Skater auf der historischen Strecke von 42,195 Kilometern. Der Niederländer Jimmy Pierloot war 2004 in 01:10:10 der Schnellste, die Belgierin Anja Decoster hält mit 01:15:02 den 2003 aufgestellten Streckenrekord bei den Frauen.

Anmeldungen sind bis 30 Minuten vor dem Start möglich.
Nähere Infos gibt es unter www.rhein-ruhr-marathon.de.