Presse
Pressemitteilungen
Sonstige Beiträge
Presse Material zum Download
31.03.2011

Wilhelm Josten feiert Goldjubiläum

Wilhelm Josten (66), Sprecher der Geschäftsführung der Getränke­gruppe Hövelmann, blickt am 1. April auf seine 50-jährige Unter­nehmenszugehörigkeit zurück. In dieser Zeitspanne hat der Jubilar die Entwicklung eines regionalen Getränkeherstellers mit ange­schlossenem Bierverlag zu einem der größten Privatbrunnen und Getränkelogistiker Deutschlands begleitet und mitgestaltet.

Der in Möllen am Niederrhein geborene Josten wurde 1961, nach der mittleren Reife, als Lehrling zum Großhandelskaufmann bei der Firma Heinrich Hövelmann eingestellt. Das Fruchtsaftgetränk Rheinperle war damals Aushängeschild und Wachstumsmotor des Familienbetriebes in Walsum. 12 Jahre später, als die Erschließung eines Mineralbrunnens und die Einführung der Marke Rheinfels Quelle die Voraussetzungen für die weitere Expansion des Unternehmens schufen, erhielt er Gesamt­prokura. 1982 wurde Wilhelm Josten in die Geschäftsführung berufen. Seit 2007 ist er deren Sprecher.

Wichtige Meilensteine der jüngeren Unternehmensgeschichte sind mit dem Namen Wilhelm Josten verbunden: Der kontinuierliche Ausbau und die Modernisierung der Produktionskapazitäten, der Aufbau eines star­ken Mineralwasser­portfolios mit Marken wie Rheinfels Quelle, Römerwall, Burgwallbronn und Ardey Quelle sowie die Übernahme und der erfolgreiche Relaunch der na­tional distribuierten Softdrinkmarke Sinalco. Daneben richtete er stets sein besonderes Augenmerk auf die Formierung der Logistik-Sparte, die heute – mit den Handelsunterneh­men Hövelmann-Ahr und Bier-Hövelmann – zu den bedeutendsten Ge­tränkelogistikern hierzulande ge­hört.

Hermann Hövelmann, Geschäftsführender Gesellschafter des Duisburger Familienunternehmens dankte Wilhelm Josten für seine au­ßergewöhnliche Betriebstreue und die unbedingte Identifikation mit dem Unternehmen: “Seine Zuverlässigkeit und Loyalität, sein Einsatz und seine Bereitschaft auch schwierigste Aufgaben anzugehen, sein Ver­handlungsgeschick, seine Kreativität für branchenspezifische Prob­lemlösungen, alles das brachte ihm nicht nur die Achtung seiner Partner und Geschäftsfreunde ein, sondern fand die Anerkennung der Mitbe­werber und gewann den Respekt der gesamten Branche.“

Wilhelm Josten gilt als Familienmensch, der im Laufe seiner Karriere nie die Bodenhaftung verloren hat. Bescheidenheit und soziales Empfinden des Jubilars zeigen sich nicht zuletzt im Verzicht auf persönliche Aufmerk­samkeiten. Stattdessen gesammelte Geldspenden sollen der Hilfsorganisation für krebskranke Kinder „Gänseblümchen-Voerde e.V.“ und Vereinen im Ortsteil Möllen zugutekommen.

Auch nach seinem goldenen Dienstjubiläum wird Wilhelm Josten der Getränkegruppe Hövelmann als Sprecher der Geschäftsführung zur Verfügung stehen. Er koordiniert die operativen Bereiche und ist ge­meinsam mit den Gesellschaftern für die strategische Ausrichtung des Unternehmens verantwortlich. Die zukünf­tige Kontinuität der Unterneh­mensführung wurde durch die Berufung von Michael Hollmann (53) si­chergestellt, der sich als Geschäftsführer zunächst vor allem den Res­sorts Marketing und Vertrieb widmet.