Presse
Pressemitteilungen
Sonstige Beiträge
Presse Material zum Download
02.04.2012

60-jähriges Betriebsjubiläum
von Hermann Hövelmann

Hermann Hövelmann (77), Geschäftsführender Gesellschafter der Getränkegruppe Hövelmann in Duisburg-Walsum, ist seit 60 Jahren im Unternehmen tätig. In dieser Zeit hat er den Familienbetrieb zu einem der wichtigsten Akteure im deutschen Getränkemarkt entwickelt. Darüber hinaus hat er der Branche immer wieder wichtige Impulse gegeben, sowohl durch leitende Funktionen in Verbänden und Gremien als auch durch innovative Gebinde und technische Lösungen. Auch für sein Engagement auf den Gebieten Umweltschutz, Soziales und Sport hat er sich hohen Respekt erworben. Hermann Hövelmann ist Träger des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Die Anerkennung der Lebensmittelwirtschaft dokumentiert die zweimalige Verleihung des „Goldenen Zuckerhutes“. Im Jahre 1993 erhielten die RheinfelsQuellen H. Hövelmann diesen „Branchen-Oscar“, im Jahre 2006 wurde Hermann Hövelmann für sein Lebenswerk geehrt.

Nach dem Handelsabitur trat er am 1. April 1952 als Lehrling in das elterliche Unternehmen ein, dessen Leitung er 1965 gemeinsam mit seinem 1998 verstorbenen Bruder Heinrich übernahm.

Alle wichtigen unternehmerischen Entscheidungen und Expansionsschritte sind untrennbar mit dem Namen Hermann Hövelmann verbunden. Dazu gehören die Verbreitung von Rheinperle, dem ersten Markenartikel des Hauses sowie die Ansiedlung des Betriebes an der Walsumer Römerstraße und seine ständige Weiterentwicklung bis zur heutigen Größe von 220.000 m2.

Weitere Meilensteine waren die Erschließung des Mineralwasservorkommens im Naturschutzgebiet Rheinaue, die Akquisition des Oberhausener Getränkelogistikers Ahr sowie die Entwicklung der Mineralwassermarken Rheinfels Quelle und Römerwall. Der Erwerb des Ardey Mineralbrunnens in Dortmund sowie der Marken Burgwallbronn und Mercator sind ebenfalls zu nennen. Besondere Bedeutung hatte die Übernahme der Marke Sinalco, Mitte der 90er Jahre – ein erfolgreich realisierter Lebenstraum von Hermann Hövelmann. 2011 schließlich, gliederte er mit Staatl. Fachingen eine weitere Traditionsmarke in seine Getränkegruppe ein.

Heute ist die Getränkegruppe Hövelmann einer der größten Mineralwasseranbieter in Deutschland. Mit Sinalco, der ersten Softdrinkmarke auf dem europäischen Kontinent, ist das Unternehmen national wie international auch im Erfrischungsgetränke-Markt erfolgreich. Ein weiteres wichtiges wirtschaftliches Standbein ist das Handelsunternehmen Bier-Hövelmann, das zu den bedeutendsten deutschen Getränkelogistikern gehört.

Nach wie vor ist die Unternehmerpersönlichkeit Hermann Hövelmann aus der Getränkegruppe nicht wegzudenken. Auch wenn er sich aus der vordersten Linie des Tagesgeschäftes zurückgezogen hat, so bringt er doch seinen unerreichten Erfahrungsschatz, seinen Weitblick und sein Gespür für Menschen, Marken und Branchenentwicklungen in die Lenkung des Unternehmens ein.

Hermann Hövelmann feierte das Betriebsjubiläum im Kreise seiner engsten Mitarbeiter im firmeneigenen markenhistorischen Museum.