Presse
Pressemitteilungen
Sonstige Beiträge
Presse Material zum Download
07.06.2017

Neue Eleganz für
Rheinfels Quelle Gourmet

Die Marke Rheinfels Quelle wird in der Gastronomie künftig in neuen stilvollen Glasflaschen serviert. Gleichzeitig ergänzt eine milde Apfelschorle die beiden Mineralwasservarianten Feinperlig und Naturelle.

Ein individueller, hochwertiger und zeitgemäßer Markenauftritt ist für Mineralwässer in der Gastronomie unverzichtbar. Wenn Einrichtungsstile, Geschirrdesign und Accessoires sich im Laufe der Jahre verändern, sollten auch Mineralwasserflaschen Schritt halten. Sofern sie die heutigen Anforderungen an den gedeckten Tisch nicht mehr optimal erfüllen, ist die Zeit für einen Relaunch gekommen.

Nach rund 20 Jahren auf dem Markt werden daher die bisherigen blau getönten Rheinfels Quelle Gourmet Glasflaschen ersetzt. Ihr handfestes, leicht rustikales Design macht einem neuen Entwurf Platz, der deutlich feiner gezeichnet ist.

Die schlanken, kristallklaren Flaschen mit 0,7 oder 0,25 Liter Inhalt sind mit einer dezenten Facettierung versehen und nehmen damit die einzigartige Formensprache der Rheinfels Quelle Produktfamilie auf. Mit ihrer stilvollen, unaufdringlichen Eleganz spielen sie sich auf dem Tisch nicht plakativ in den Vordergrund, sondern passen als perfekte Begleiter in jedes Ambiente in allen gastronomischen Betriebsformen.
Neben den ästhetischen Vorzügen gibt es auch funktionelle Vorteile. So liegen die griffigen Flaschen gut in der Hand und ermöglichen durch ihre klare Produktausstattung eine schnelle Sortendifferenzierung.

Farbcodierungen auf Etiketten und Verschlüssen, die auch von oben zu erkennen sind, erleichtern das Handling im gastronomischen Alltag.

„Durch die neue Gourmet Ausstattung unterstreichen wir die besondere Qualität der Mineralwässer aus der Rheinfels Quelle“, betont Geschäftsführer Heino Hövelmann. „Wir füllen ein vollkommen reines Mineralwasser ab, das nachweislich mindestens 25.000 Jahre alt und demzufolge vor allen negativen Einflüssen unserer Zeit geschützt ist.“

In Fachkreisen werden Rheinfels Quelle Gourmet Feinperlig und Naturelle immer wieder positiv beurteilt. So sagt Europas erster Wassersommelier, Arno Steguweit: „Beide Mineralwässer von Rheinfels Quelle Gourmet überzeugen durch ein einzigartiges Trinkerlebnis.“ Dabei verleihe ihnen der unterschiedliche Kohlensäuregehalt einen eigenen Charakter, der den jeweiligen Vorlieben und Bedürfnissen der Gäste entgegenkomme. Die Variante Feinperlig zeichne sich durch „feine, elegante Kohlensäure“ aus und erfrische durch ihr „belebendes Prickeln“. Naturelle sei ein „besonders weiches und neutrales Mineralwasser ohne Kohlensäure (…).“ „Klar, rein und erfrischend, aber niemals langweilig“, stellt Steguweit fest. Der Sommelier fasst zusammen: „Rheinfels Quelle Gourmet Feinperlig und Naturelle sind herausragend frisch schmeckende Produkte. Die Mineralwässer sind fein und angenehm harmonisch mineralisiert: Das entspricht den urbanen Vorlieben.“

Ob allein getrunken oder als Ergänzung zu Speisen, Wein und Kaffee: Mit den beiden Rheinfels Quelle Gourmet Sorten steht also für jeden gastronomischen Anlass das perfekt passende Mineralwasser zur Verfügung.

Für alle, die natürliche Fruchtigkeit schätzen, wird das Rheinfels Quelle Gourmet Spektrum um Apfelschorle erweitert. Die Schorle enthält 60 Prozent Saft aus besonders milden Apfelsorten, ist frei von Gluten, Laktose sowie Milcheiweiß und für die vegane Ernährung geeignet. Rheinfels Quelle Gourmet Apfelschorle wird ausschließlich in der 0,25 Liter Glasflasche angeboten, während beide Mineralwässer auch in der 0,7 Liter Flasche erhältlich sind.

Ausgeliefert werden die neuen Rheinfels Quelle Gourmet Produkte in hellblauen Mehrwegkästen mit 12 bzw. 24 Flaschen. Der Marktstart ist ab Mitte Juli vorgesehen.