Käseschnecken mit Rheinfels Quelle Klassik

Zutaten

4 Eier
1 Becher Joghurt
1 Becher Rheinfels Quelle Klassik oder Medium
1/2 Becher Sonnenblumenöl
1 TL Salz
500 g (6 Stück) frischer Blätterteig
500 g Hirtenkäse

Zubereitung

Eier, Joghurt, Rheinfels Quelle, Öl und Salz mit einem Schneebesen verrühren und zur Seite stellen. Blätterteig auspacken, aufeinander reihen und auch beiseitelegen. Käse zerkrümeln und in einem Teller bereitstellen. Jetzt einen Blätterteig auf die Arbeitsfläche legen, überall etwas Käse verteilen und den zweiten Blätterteig darüberlegen. Wieder etwas Käse überall verteilen und mit dem nächsten Blätterteig bedecken. So weiter schichten und mit Käse enden.

Anschließend alles einrollen. Diesen “Strudel” dann jeweils zwei Finger breit schneiden, so entstehen mehrere Schnecken. Diese in ein tiefes Backblech auf die Seite legen. Sie sollten dicht beieinander liegen, aber auch genug Platz “zum Atmen” haben.

Die vorher verrührte Creme aus Eiern, Joghurt etc. über die Käseschnecken gießen. Sie müssen gut getunkt werden, auch zwischen den einzelnen Blättern. Am besten die Creme erst mit einem Löffel über die einzelnen Käseschnecken geben und dann den Rest überall darüber gießen.

In dem vorgeheizten Backofen auf 200 Grad 40 Minuten backen.



Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit unalife.de entstanden.

Gedünstetes Zanderfilet auf knackigem Wintergemüse

Zum Rezept

Bratapfel mit Rheinfels Quelle Milde Apfelschorle

Zum Rezept

Vollkornbrot mit Rheinfels Quelle Naturelle

Zum Rezept