Die Quelle

Ursprünglich rein: Rheinfels Quelle.

Das natürliche Mineralwasser Rheinfels Quelle ist vom Ursprung her vollkommen.

Lange vor unserer Zeit, vor über 25.000 Jahren, entstand in den Tiefen des Gesteins in über 300 Metern Tiefe, ein qualitativ hochwertiges Quellvorkommen.

Ein wahrer Schatz der Natur: eine Quelle, die nicht versiegt.

Der eiszeitliche Ursprung der Quelle ist wissenschaftlich nachgewiesen. Seit Jahrtausenden schützen 150 Meter dicke Tonschichten dieses einmalig reine Urwasser vor allen Einflüssen unserer Zeit. 1984 wurde das Mineralquellvorkommen im Naturschutzgebiet Rheinaue erschlossen.

Seine ursprüngliche Reinheit und die harmonische Mineralisierung verdankt das natürliche Mineralwasser Rheinfels Quelle der Natur selbst.

Sensation!

2019 hat sich im Naturschutzgebiet Rheinaue eine neue Vogelart angesiedelt. In der Heimat der Rheinfels Quelle hat nun auch der Rohrschwirl sein Zuhause gefunden.